Wandelkonzert 2018

Das nächste BKO-Wandelkonzert findet am 18. Februar 2018 um 18 Uhr statt. BKO-Musiker und Gäste präsentieren in den Historischen Räumen des Schlosses Charlottenburg Werke aus Barock, Klassik und Romantik.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung „Preußische Schlösser und Gärten“ erklingt am dritten Sonntag im Februar von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr wieder das beliebte „Wandelkonzert“ im Schloss Charlottenburg mit Mitgliedern des Berliner KammerOrchesters und weiteren Musikern. Es spielen das „BKO-Streichquartett“ sowie weitere Duos, Trios und ein Quintett im Weißen Saal, in der Goldenen Galerie, im Speisezimmer, in der Winterkammer, in der Blauen Atlaskammer sowie in weiteren Räumen Werke vom 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Die Konzertbesucher erhalten ein Programm, in dem die einzelnen Spielorte, die Ensembles sowie die gespielten Werke detailliert aufgelistet sind. Zum Abschluss der Veranstaltung erklingt wie immer ein gemeinsames Stück mit allen am Wandelkonzert beteiligten Musikern im Weißen Saal. Konzeption, Moderation und musikalische Leitung liegen bei dem Berliner Dirigenten Roland Mell.

Während des Wandelkonzertes gibt es im Eingangsbereich ein Catering. Die Sitzmöglichkeiten sind  begrenzt; im Weißen Saal gibt es ca. 150 Stühle, zudem können Klapphocker o.ä. mitgebracht werden. Einlass ab 17.15 Uhr über den „Neuen Flügel“ an der Ostseite / rechten Seite des Schlosses. Das Konzert findet statt mit freundlicher Unterstützung durch „Mosaik-Services“.

Adresse: Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 20 – 24, 14059 Berlin Bus M 45, 109, 309 / U-Bahn Richard-Wagner-Platz / S-Bahn Westend – Eintrittskarten für das Wandelkonzert zu 35 / 30 / 25 € erhalten Sie über www.ticketmaster.de (030 – 84 10 89 08), über CTS eventim oder über das BKO-Büro, Tel. 030 – 325 88 23. Online-Bestellungen bitte unter b.k.o@t-online.de . BKO-Mitglieder erhalten die Karten zu 20,- € bei Bestellung im Orchesterbüro. (Änderungen vorbehalten – Stand: 2.11.2018)

 

Mahler im Schloss

Am 6., 7. und  8. Oktober 2017 erklingt im “Weißen Saal” des Charlottenburger Schlosses  jeweils um 19 Uhr Gustav Mahlers wunderbare „Vierte Sinfonie“, G-Dur, in einer besonderen Fassung für Kammerorchester. Es dirigiert Roland Mell. Die  Sopran-Partie im vierten Satz („Das himmlische Leben“) übernimmt Jule Rosalie Vortisch.

Im ersten Teil des Konzertes stehen zudem Richard Wagners „Wesendonck-Lieder“ auf dem Programm.

Eine Öffentliche Generalprobe gibt es am 5.10.2017 um 18 Uhr im Konzertsaal des Augustinums in Kleinmachnow.

Karten für die Berliner Aufführungen erhalten Sie unter b.k.o@t-online.de oder im BKO-Büro telefonisch unter 030 – 325 88 23 . Die Karten kosten 35 / 30 oder 25 €, für BKO-Mitglieder 20 € . Tickets können zzgl. Verkaufsgebühr auch online unter www.ticketmaster.de oder unter 030 – 84 10 89 08 bestellt werden.

Sommerkonzert in der UdK

Liebe BKO-Mitglieder und Musikinteressierte,
hier eine Einladung zu unserem nächsten gemeinsamen Konzert mit dem koreanischen Jugendorchester!
Unter dem Stichwort “BKO” haben Sie freien Eintritt.
Buon divertimento!
Mit musikalischen Grüßen
R. Mell

22. Juli. 2017
Interclassic Kammerorchester und Berliner KammerOrchester
Dirigent : Hojin Jeong

Violine: Yumi Chae
Viola : Yunji Kang

Programm:
*Edvard Grieg
Zwei nordische Weisen Op. 63

*Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonia concertante K364 in Es Dur

*Antonin Dvorak
Serenade Nr.1 in E Dur, Op.22

Wenn Sie zu diesem Konzert Fragen haben, schreiben Sie bitte an:
Interclassic@naver.com

Konzertsaal der Universität der Künste / UdK
Hardenbergstraße Ecke Fasanenstraße
10623 Berlin
Steinplatz / Zoologischer Garten

Dirigieren & Führen

In Zusammenarbeit mit dem “Institut für persönliche Bildung” (Thomas Birkhahn; Hamburg) hält Roland Mell am 11. Mai 2017 auf dem Business Forum in Oldenburg einen Vortrag zum Thema “Dirigieren & Führen”.

Beginn: 10.00 Uhr; weitere Informationen und Anmeldungen unter http://www.ifpb.eu .

Wandelkonzert 2017

Wandelkonzert 2017 im Schloss Charlottenburg in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Preußische Schlösser und Gärten“ Am Sonntag, 12. Februar 2017, erklingt in Zusammenarbeit mit der „Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg“ von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr wieder das beliebte „Wandelkonzert“ im Schloss Charlottenburg mit Mitgliedern des Berliner KammerOrchesters und Gästen. Diesmal findet das Wandelkonzert in den historischen Schlossräumen des Neuen Flügels statt. Es spielen das „Trio Syrinx“, das „Taffanel-Bläser-Quintett“, das „BKO-Streichquartett“, das „Duo Legato“ sowie weitere Duos und Trios im Weißen Saal, in der Goldenen Galerie, im Speisezimmer, in der Winterkammer, in der Blauen Atlaskammer sowie in weiteren Räumen Werke aus Renaissance, Barock, Klassik und Romantik. Die Konzertbesucher erhalten ein Programm, in dem die einzelnen Spielorte, die Ensembles sowie die gespielten Werke detailliert aufgelistet sind. Zum Abschluss der Veranstaltung erklingt wie immer ein gemeinsames Stück mit allen am Wandelkonzert beteiligten Musikern im Weißen Saal; diesmal ist es die „Sinfonia Veneziana“ von Antonio Salieri. Konzeption, Moderation und musikalische Leitung liegen bei dem Berliner Dirigenten Roland Mell.

Während des Wandelkonzertes gibt es im Eingangsbereich ein Catering. Die Sitzmöglichkeiten sind sehr begrenzt; im Weißen Saal gibt es ca. 200 Stühle, zudem können Klapphocker o.ä. mitgebracht werden. Einlass ab 17.15 Uhr über den „Neuen Flügel“ an der Ostseite des Schlosses. Das Konzert findet statt mit freundlicher Unterstützung durch „Mosaik-Services“.

Adresse: Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 20 – 24, 14059 Berlin Bus M 45, 109, 309 / U-Bahn Richard-Wagner-Platz / S-Bahn Westend Eintrittskarten für das Wandelkonzert zu 35,- / 30,- € erhalten Sie über www.ticketmaster.de (030 – 84 10 89 08) oder über das BKO-Büro, Tel. 030 – 325 88 23. Online-Bestellungen bitte unter b.k.o@t-online.de . BKO-Mitglieder erhalten die Karten zu 20,- € bei Bestellung im Orchesterbüro. (Änderungen vorbehalten – Stand: 6.2.2017)